build!Impuls 2007/08

Im Oktober 2007 initiierte das Gründerzentrum zum ersten Mal den „build!-Ideenwettbewerb“. Gesucht wurden die kreativsten Geschäftsideen 2007/2008. Der Ideenreichtum der KärntnerInnen übertraf alle Erwartungen: 49 Ideen wurden eingereicht.

Sieger des ersten Ideenwettbewerbs

Fotoquelle: build! Gründerzentrum

Foto: (v.l.n.r. Mag. Harald Kollmann (Raiffeisen Club Kärnten), Barbara Mucha (Barbara Mucha Media), Ing. Christian Reinsdorff, Mag. Karin Ibovnik (Geschäftsführerin build! Gründerzentrum)

Den ersten Preis in der Höhe von 2.000 Euro – gesponsert von der Raiffeisenlandesbank Kärnten – erhielt Ing. Christian Reinsdorff für seine Idee der vollautomatischen Heuentstaubungsanlage für die Veterinärmedizin. Sie ermöglicht eine 100%ige Bindung des Staubes, der vor allem bei Pferden Krankheiten des Atemweges verursacht. Die Anlage ermöglicht zusätzlich auch noch das dosierte Beimengen von Medikamenten, heißem Wasser, Salz etc. Der zweite Platz im Wert von 800 Euro ging an DI (FH) Christoph Werner für sein Effektgerät für die Luftgitarre. Der dritte Gewinner des Abends war Ing. Raimund Antonitsch, für die Idee Imageproof erhielt er 200 Euro.

Als besonderes Highlight konnte Barbara Mucha von der Barbara Mucha Media GmbH als Gastrednerin gewonnen werden. Sie berichtete von ihrem Leben als Unternehmerin, den Schwierigkeiten, aber besonders von den Erfolgen.