59seconds GmbH

WAS WIR MACHEN

Die proprietäre, real-time 360° Medien-Plattform, zur Generierung, Distribution und Monetarisierung von Inhalten, für Medien- und Nachrichtenhäuser, als auch Content ProdUser (User = Producer), welche die Verarbeitung und Distribution von (live) Video, Foto, Audio oder Text, sowie die einfache Monetarisierung von interessanten Inhalten, ermöglicht, soll DIE globale Destination für ProdUser-generated News werden.

Mit weltweit rund 2 Mrd. Smartphones, ist es nunmehr möglich „anytime, anywhere“ zu sein, was wiederum neue Wege der Content-Erzeugung, neue Medien- und Nachrichtenformate, mehr “Breaking News”, sowie einzigartige Inhalte, und gleichzeitig signifikant günstigere und schnellere Nachrichtenzyklen ermöglicht (NB: die Live-Streaming Lösung spart z.B. bis zu 90% der Kosten).

DAS TEAM

Mag. Mario Orasche ist seit 2001 im Bereich High-Tech und Venture Capital (“VC”) und seit 2005 auch in Osteuropa tätig, war bei gut 20 Unternehmen Investor, Manager, Executive Advisor oder Gründer. Aufgrund der Begleitumstände am Balkan, wurde aus dem VC ein Unternehmer. Er spricht 8 Sprachen fließend bzw. auf Business-Niveau.

Albin Ložar ist ein Pionier der Mobile-Industrie, hat zuvor bereits zwei Startups im Bereich mobile/Internet gegründet und weit über 100 mobile- und Web-Projekte umgesetzt.

MITARBEITERINNEN

KONTAKT

59seconds GmbH
Lakeside B01
9020 Klagenfurt
Email: office@59seconds.co
Web: www.59seconds.co

3 Fragen an die Gründer

Wie kam es zur Idee für das eigene Unternehmen?
Nach der Übernahme der operativen Führung in einem vorigen Startup, galt es neue Wege der Monetarisierung zu finden. Damit war klar, dass es ein nächstes Startup geben wird.
Welche Eigenschaften sollte man als GründerIn mitbringen?
Nicht viel, nach Möglichkeit jedoch umso mehr Erfahrung, Motivation, Ausdauer, Geduld, Selbstvertrauen, Selbstreflexion usw. Also nicht viel…
Was würdet ihr zukünftigen GründerInnen raten?
Möglichst viel (internationale) Erfahrung zu sammeln und zuerst – sofern möglich – von den besten zu lernen, dh bei „Top-Startups oder -Unternehmen zu „jobben“.

 

Teamfoto_neu

Categories: , ,