Wasserwirt Healthcare GmbH

WAS WIR MACHEN

Unser Team beschäftigt sich mit der Entwicklung eines Notfallinformationssystems, um Menschen mit seltenen Erkrankungen sowie akut behandlungsintensiven Krankheiten im Notfall eine rasche und adäquate Behandlung zu ermöglichen und Fehlbehandlungen zu vermeiden. Im Entwicklungsteam sind Partner aus den verschiedensten Bereichen: FH Kärnten, Paracelsus Universität Salzburg, Rotes Kreuz Kärnten, 144 Notruf Niederösterreich, Hirsch Armbänder, Jurist, Berater

Durch das System soll Betroffenen mehr Selbständigkeit/Unabhängigkeit gegeben und deren Lebensqualität verbessert werden. Ziel ist es, dass das Produkt flächendeckend in ganz Österreich in der Rettungskette zum Einsatz kommt.

DAS TEAM

Bernhard Monai

·         Matura HTL für Maschinenbau
·         Absolvent der Universität für Bodenkultur Wien im Bereich Wasserwirtschaft und Kulturtechnik
·         Absolvent der Universität der Uni Weimar im Bereich Wasserwirtschaft und Kulturtechnik
·         Hat ca. 15 Jahre bei einem Betonfertigteilhersteller als F&E Leiter gearbeitet
·         2007 hat er das Ingenieurbüro der Wasserwirt

Birgit Zraunig

·         Matura HAK
·         Absolventin Universität Salzburg
·         Bakkalaureat Geographie
·         Master Geoinformatik
·         Seit 2011 bei der Wasserwirt angestellt

3 Fragen an die Gründer

Wie kam es zur Idee für das eigene Unternehmen?
Die Idee basiert auf der persönlichen Situation von Bernhard Monai, der Vater zweier Kinder mit einer sehr seltenen Stoffwechselerkrankung ist. Dadurch gab es in der Familie bereits viele kritische Situationen. Die Krankheit erfordert im Notfall (in diesem Fall Unterzuckerung) eine spezielle Behandlung. Diese Information soll mittels Notfallinformationssystem dem Rettungsteam helfen, um raschest möglich die korrekte Behandlung durchführen zu können.
Was waren die größten Hürden beim Gründen?
Da es Ziel ist, das System im gesamten österreichischen Rettungsdienst einzusetzen, waren vor der Gründung viele Meetings, Workshops und Recherchen erforderlich, um ein gute Projektteam auf die Beine zu stellen. Dies hat ca. 1,5 Jahre in Anspruch genommen, bevor das Unternehmen gegründet wurde.
Welche Eigenschaften sollte man als GründerIn mitbringen?
Als Gründer sollte man sein Ziel immer im Auge behalten und sich durch Rückschläge nicht aus der Ruhe bringen lassen. Rückschläge sollten einen motivieren weiterzumachen. Man sollte offen für Vorschläge Dritter sein. Bei Produkt- bzw. Dienstleistungsentwicklungen muss man immer seine Zielgruppen im Auge behalten, um nicht am Bedarf vorbei zu entwickeln.

MITARBEITERINNEN

PREISE & AUSZEICHNUNGEN

  • Kärntner Innovationspreis 2009 1. Platz
  • Kärntner Innovationspreis 2015 1. Platz
  • Kärntner Innovationspreis 2014 2. Platz
  • Energy Globe Kärnten 2016 Kategorie Wasser 1. Platz

KONTAKT

Wasserwirt Healthcare GmbH
Hauptplatz 5
9341 Straßburg
Email: office@der-wasserwirt.at 

Categories: